Zdeněk Sýkora bezog bereits Anfang der sechziger Jahre als einer der weltweit ersten Künstler den Computer in die Vorbereitungen für seine Kunstwerke mit ein. Auch wenn er mit Systemen, Programmen und dem Zufallsprinzip arbeitete, blieb er doch ein Maler: Er beschäftigte sich auf originelle Weise mit Formen, Farben und ihrer Beziehung zueinander.
Zdeněk Sýkora starb am 12. 7. 2011 in Louny.

Neu: Nach und nach veröffentlichen wir die Interviews mit Zdeněk Sýkora.

 

Linien Nr. 137, 1997
Acryl auf Leinwand, 200 x 200 cm

Linien Nr. 8 – Das Hiršal-Trio, 1978
Öl auf Leinwand, 150 x 150 cm
Autorin: Lenka Sýkorová, 2020
Thema: Werk

Linien Nr. 9 – Das Quintett, 1978
Öl auf Leinwand, 170 x 170 cm
Autorin: Lenka Sýkorová, 2020
Thema: Werk

Konzeption des Buches: Marta Chovančíková, Lenka Sýkorová
Autoren: Lenka Sýkorová, Josef Pleskot
Grafische Gestaltung: Zdeněk Ziegler
Format: 235 x 235 mm, 247 Seiten
Verlag: Galerie Zdeněk Sklenář, Prag 2020
ISBN 978-80-87430-77-4
https://www.zdeneksklenar.cz/obchod/produkt/204-zdenek-sykora--moje-priroda

Stránky archivovány Národní knihovnou ČR